Quantenrepeater.Link

Im Forschungsverbund Quantenrepeater.Link – oder kurz QR.X – haben sich über 40 Partner aus akademischen Forschungseinrichtungen, Instituten und Firmen zusammengeschlossen, um einen zentralen Baustein künftiger Quantenkommunikationsnetze zu entwickeln: Den Quantenrepeater. Zu diesem Zweck wird der Verbund vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) mit einer Summe von 35 Millionen Euro über eine Zeitraum von 3 Jahre gefördert. Das Projekt startete im August 2021.

 

Die Partner blicken dabei bereits auf 10 Jahre gemeinsamer Anstrengungen zurück. Im Rahmen der BMBF-geförderten Maßnahmen Q.Com und Q.Link.X wurden bereits grundlegende Fragen der Quantenrepeatertechnologie beleuchtet und erste Hardwarekomponenten entwickelt. In der aktuellen Förderphase sollen diese Komponenten nun optimiert, auf Faserteststrecken außerhalb geschützter Laborumgebungen getestet und schließlich zu einem funktionierenden Quantenrepeater zusammengesetzt werden.

Links